Direkt zum Inhalt

Ihr Ansprechpartner:

Michael Fülling

Marken dienen der Unterscheidung von Produkten und Leistungen, kennzeichnen die Herkunft und gelten als Garant für gleichbleibende Qualiität. Das Verwenden von Namen und Kennzeichen schärft nicht nur das eigene unternehmerische Profil, sondern bildet zugleich einen erheblichen Unternehmenswert. Dass eine Idee und eine hiermit verknüpfte Bezeichnung zu beträchtlichen Werten führen kann, zeigt das Beispiel von Google. Eine Marke ist jedoch auch für klein- und mittelständische Unternehmen sehr interessant, vor allem im Hinblick auf die Bekanntheit und den Unternehmenswert.

Um die mit dem Markenzeichen zusammenhängenden Ansprüche zu sichern und sich vor Nachahmungen zu schützen, ist es ratsam, rechtzeitig eine Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt zur Eintragung anzumelden. Denn nur eine eingetragene Marke schützt das jeweils verwendete Zeichen umfassend.

Wir melden für Sie Wort- und Bildmarken, wie beispielsweise Logos, für einen deutschlandweiten Schutz beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in Müchen oder für einen europaweiten Schutz beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) in Alicante an und vertreten Sie bei Bedarf in einem potentiellen Widerspruchsverfahren vor dem jeweiligen Amt bzw. den zuständigen Gerichten.

Darüber hinaus helfen wir Ihnen nicht nur bei der Verteidigung Ihrer geschützten Markenbezeichnung (in der Regel über eine Abmahnung), sondern wehren auch unberechtigte Angriffe ab.